top of page

Was bedeutet Beckenbodengymnastik?

Der Beckenboden stütz alle unsere inneren Organe und beeinflusst Harn- und Geschlechtsorgane.

Bei der Frau stellen Schwangerschaft und Geburt große Anforderungen an den Beckenboden. Verliert er mangels notwendiger Kräftigung und Übung an Spannung, leidet seine Stütz- und Tragefunktion genauso wie sein Schließmechanismus für die Blase und evtl. den After.

Bei Männern ist das Beckenbodentraining nach einer

Prostataerkrankung dringend erforderlich.

Die meisten Männer wissen weder, dass sie diese gezielt trainieren können, um bessere Erektionen, eine längere Standfestigkeit und eine Verzögerung der Ejakulation zu erreichen.

Ziele des Trainings:

  • Stärkung und Straffung der Beckenbodenmuskulatur

  • Vorbeugung von Inkontinenzen

  • Steigerung der Potenz

Pilates-Training im Studio
bottom of page